Flower in Beere: Dein Glamour Outfit zu Weihnachten

– Werbung

Nein, von diesem funkelnden Oberteil wird das Christkind bestimmt nicht blind. Zumindest nicht gleich und wenn doch, hat es sich wenigstens gelohnt. Denn bei diesem besonders glamourösen und weihnachtlichen Outfit dürfen die Augen ruhig herausfallen. Ich meine, guckt es euch an. Die Schuhe! Der Rock! Die Kompression! Also, da wundert mich nicht mehr, dass die Polkappen schmelzen.

lipödem mode outfit weihnachten mediven 550 flower beere plus size look christmas caroline sprott

Kaschieren ist nicht immer Verstecken

Wenn man etwas gut gemacht hat, darf man sich ruhig einmal selbst loben. Da klopfe ich mir doch wohlwollend auf die Schulter, wenn ich bedenke, dass ich ein Oberteil mit weiten Ärmeln und einen Maxirock gefunden habe, die zwar nicht alles zeigen, dafür aber ganz schön Eindruck machen. Na klar, der Maxirock hat sozusagen ein Guckloch, wo die wunderschöne mediven 550 mit dem Fashion Element Flower in Beere hervor blitzt. Aber man ist trotz der Offenbeinigkeit dennoch nicht zu knapp gekleidet.

Das Palliettenoberteil hat so angenehm weite Ärmel, dass da nichts über der Kompression dich zusätzlich einengt oder sich hochschiebt. Gut, über die Schuhe müssen wir jetzt nicht wirklich diskutieren. Die sind eher für einen kurzen Auftritt und einen langen Abend am Tisch gemacht. Aber ich gehöre eh zu der Sorte von Frau, die die Show-Pantoletten je nach fortschreitender Stunde und Pegel irgendwann dezent zur Seite legen und galant in die Pantoffel von Welt steigen.

Flower in Beere:
Meine Kompression spielt die Hauptrolle

Ich kann es einfach nicht lassen, irgendwie brauche ich es – das Spiel mit der Kompression. Halte mich für verrückt, aber sie ist nun mal durch meine modischen Ausbrüche zu einem wichtigen Teil meines Stiles geworden und wenn ich sie nicht mehr tragen müsste, würde ich trotzdem auf bunte Socken und Strumpfhosen zurückgreifen.

Mittlerweile macht es sogar meinen Mitmenschen genau so viel Spaß zu sehen, mit welcher Idee ich beim nächsten Aufeinandertreffen um die Ecke komme. Meine modische Eigentherapie ist meine persönliche #mymediven-Geschichte. Hast du auch eine? Vielleicht sogar auch mit der Flower in Beere? Dann teile sie mich mir und der ganzen Community!

Hier sind die Links zum Nachshoppen:

Rock: Asos | Oberteil: Zara | Schuhe: Asos | Tasche: I am


Dieses Outfit ist in Kooperation mit Medi entstanden.
Bilder: Michaela Kern
Links Affiliate: Manche Artikel sind mit Affiliate Links bestückt. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision bekommen, falls ihr etwas aus dieser Outfit Liste kauft. Aber keine Sorge, für euch entstehen keine Mehrkosten. Es ist die einfachste Art, uns ganz nebenher zu unterstützen.

lipoedem-mode-outfit-lila caroline sprott

Author: Caroline Sprott

Ich bin Caroline, 1989 geboren und wohne im Mittelhessischen Wetzlar. Warum habe ich den Lipödem Mode-Blog ins Leben gerufen? Am Anfang meiner Diagnose stand ich völlig hilflos vor einer ungewissen Zukunft. Jetzt, einige Jahre später, habe ich durch die aktive Anteilnahme in Selbsthilfegruppen und viel Recherche einen Erfahrungsschatz ansammelt, den ich gerne an einem Ort gebündelt anderen Betroffenen zugänglich machen möchte – ohne den Umweg über private Gruppen bei Facebook. Die modische Komponente ist natürlich meinem Hobby geschuldet. Ich versprach mir damals selbst, mich niemals von der Kompressionsbestrumpfung einschränken zu lassen. Diese Einstellung macht anderen Patientinnen Mut und so riet mir Michaela dazu, einen Blog ins Leben zu rufen.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.