Full Day of Eating – Lipödem Ernährungstagebuch #5

Full Day of Eating

Hallo ihr lieben,

ich möchte diese Reihe gerne für euch weiterführen. Es sind grundsätzlich nur Vorschläge bzw. Inspirationen, wie ihr essen könnt. Nichts muss, alles kann. Für viele ist Fleisch vielleicht gar keine Option oder bestimmte Lebensmittel sind aus Gründen vielleicht tabu. Dann tauscht einfach etwas aus oder passt es euch individuell an. Eurer Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt.

Frühstück

Full Day of Eating – Lipödem Ernährungstagebuch

Vollkornbrot mit Frischkäse, Tomaten und Gurken

Ich liebe es auf mein Brot frisches Gemüse zu legen. Gerade Gurken und Tomaten eignen sich doch toll dafür und es gibt auch gleich einen hübschen Farbtupfer! Gemüse aufs Brot – Ahoi!

Eigentlich erklärt es sich ja fast von selbst. 2 Schreiben Vollkornbrot mit Frischkäse bestreichen. Ich nehme den Frischkäse mit 0,1% Fett, aber es gehen auch andere fettreduzierte Sorten. Dann mit Gurke und Tomate belegen und schmecken lassen.

Mittagessen

Full Day of Eating – Lipödem Ernährungstagebuch

Kartoffelspalten mit Salat

Ich mag ja Kartoffelspalten unheimlich gerne, aber die Wedges aus dem Tiefkühlregal haben mir wirklich zu schlechte Nährwerte. Selbstgemacht gelingen sie schnell und einfach.

Zutaten für 2 Personen

  • 500–600 g Kartoffeln
  • 2 TL Öl
  • Salz und Pfeffer
  • Gewürze nach Wahl

Die Kartoffeln wascht ihr und schneidet sie in Spalten. Am besten mischen sich die Spalten mit dem Öl, indem man Sie einfach in einen Beutel (z. B. Gefrierbeutel) gibt und die Gewürze und das Öl dazu. Dann kräftig schütteln und ein bisschen kneten und alles ist perfekt vermengt. Die Spalten gebt ihr dann auf ein Backblech und lasst sie bei 180 °C ca 30–40 min backen. Am besten guckt ihr am Ende ab und zu mal in den Ofen und schaut, wie braun ihr sie mögt.

Für den Salat sind euch keine Grenzen gesetzt. Nehmt Eisbergsalat, Tomaten, Gurken, Paprika … Hauptsache bunt! Mein Dressing mische ich aus Joghurt, Wasser, Senf, Salz und Pfeffer.

Abendessen

Full Day of Eating – Lipödem Ernährungstagebuch

Gefüllte Auberginen mit Linsensalat

Zutaten für 2 Personen:

  • 2 Auberginen
  • 250 g Hackfleisch (Gerne Light)
  • 1-2 Tomaten
  • 160 g rote Linsen
  • 2 Paprika
  • 1 Zwiebel

Die Zwiebel würfeln und die Hälfte mit dem Hackfleisch vermengen, salzen und pfeffern. Die Auberginen der Länge nach durchschneiden. Die Auberginen könnt ihr nun mit einem Löffel etwas aushöhlen. Ich gebe das Fruchtfleisch unters Hack. Dann würze ich die Auberginen mit Salz und Pfeffer und fülle das Hack in die Schiffchen. Die Schiffchen kommen nun bei 180 °C ca 30 min in den Ofen, bei besonders großen Auberginen kann sich die Garzeit erhöhen. Während dessen koche ich die Linsen nach Packungsanleitung. Die restliche Zwiebel brate ich zusammen mit der kleingewürfelten Paprika in der Pfanne fettfrei an. Sobald die Linsen fertig gekocht sind, gebe ich das gebratene Gemüse dazu und würze es kräftig. Nun serviert ihr die Linsen mit den Auberginenschiffchen.

Wohl bekomms!

Handschrift Anja


Ihr braucht noch mehr Ideen? Hier findet ihr die vorhergegangenen Artikel:

  • Full Day of Eating #1
  • Full Day of Eating #2
  • Full Day of Eating #3
  • Full Day of Eating #4

Links Affiliate

lipoedem mode anja portrait schwangerschaft lipoedem

Author: annichen1989

Ich bin Anja und wurde am 10.02.1989 in Schwedt an der Oder geboren. Ich komme somit aus dem schönen Brandenburg. Beruflich bin ich tätig als Kauffrau für Bürokommunikation, ich unterstütze 2 Unternehmen mit meiner Arbeitskraft. Nebenbei bin ich als Künstlerin im Bereich Manga tätig. Ich wurde von der lieben Caroline eingeladen mich an diesem Blog zu beteiligen. Mir macht es Spaß, meine Gedanken zu teilen und ich hoffe, dass unsere Krankheit dadurch auch bekannter wird.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.