Outfit Anthrazit: Eleganz kommt niemals aus der Mode

– Werbung

Obwohl ich wirklich gerne mal bunter unterwegs bin, liebe ich elegante Outfits. Sie verleihen einem eine ganz besondere Ausstrahlung und vor allem ein unschlagbar gutes Gefühl. Midiröcke eignen sich für diesen Stil besonders gut und sind zusätzlich auch eine sehr schöne Möglichkeit, geschickt die Beine aus dem Fokus zu nehmen. Seht selbst!

lipödem mode midi rock weinrot bordeaux medi anthrazit caroline sprott

Dunkle Farben stilvoll kombinieren

Viele Flachstrick Trägerinnen entscheiden sich für dunkle Farben, weil sie zu allem passen würden. Wenn wir uns das jetzt einmal genauer vor Augen halten, stimmt das gar nicht in jedem Fall. Klar, Farben könnten sich beißen, trotzdem macht z. B. Schwarz nicht zu allem was her, nur weil es nicht stört.

Es gibt so einige schöne gedeckte Farben, die die Langeweile aus jedem Outfit verjagen können. Bei diesem Look darf die mediven 550 Flachstrick Kompression in der Farbe Anthrazit sich von seiner vielseitigen Seite zeigen. Das dunkle Grau, mit dem Muster Timeless an den Armen und Ribs an den Beinen, ist lockerer als Schwarz und bietet einen angenehmen weichen Kontrast zu dem weinroten Midirock und Camel des Pullis und Mantels.

In Kombination mit einem tollen Etuikleid findet ihr das Anthrazit von medi auch noch einmal in diesem Outfit.

Leoparden Muster für den letzten Schliff

Dieses Outfit ist zeitlos, elegant und stilsicher, aber ohne die Schuhe würde ihm der Pepp fehlen, oder? Ich konnte es mir einfach nicht nehmen lassen, die Leo Print Loafers hier als Highlight einzusetzen. Sie schlagen geschickt eine Brücke zwischen der Kompression und dem dunklen Beige und hauchen den Look zusätzliches Leben ein. Jahrelang war ich eher skeptisch gegenüber Animal Prints eingestellt. Doch mit ein wenig Inspiration und kreativen Ideen lassen sie sich unheimlich vielfältig kombinieren. Also traut euch!

Viel Spaß beim Ausprobieren und vergesst nicht, auch mal eure Wildkatze aus dem Käfig zu lassen.

Ihr wollt den Anthrazit Look nachshoppen?

Dann haben wir hier alle Links für euch!
Rock: Boden | Pullover: H&M | Mantel: Burberry | Loafer: Horsch


Dieser Artikel ist in Kooperation mit Medi entstanden.
Bilder: Michaela Kern

Lipödem Lymphödem seitliche Naht medi Flachstrick Kompression
Caroline Sprott Lipödem Health-Influencerin Avatar

Author: Caroline Sprott

Caroline Sprott ist eine bemerkenswerte Persönlichkeit, die sich in der Welt des Lipödems engagiert. Geboren 1989 in Bochum, lebt sie nun in Augsburg. Ihre berufliche Laufbahn begann als gelernte Mediengestalterin, und sie arbeitet hauptberuflich im Marketing. Doch das ist nicht alles – Caroline ist auch Lipödem-Referentin, Autorin und Model. Sie hat sich dem Kampf gegen das Lipödem verschrieben und setzt sich leidenschaftlich für die Gemeinschaft der Betroffenen ein. Caroline gründete den Lipödem Mode-Blog, um ihre Erfahrungen und ihr Wissen mit anderen Betroffenen zu teilen. Sie möchte einen Ort schaffen, an dem Frauen mit Lipödem Informationen finden können, ohne den Umweg über private Facebook-Gruppen gehen zu müssen. Dabei verbindet sie ihre Leidenschaft für Mode mit ihrem Engagement für die Lipödem-Community. Einige interessante Fakten über Caroline Sprott: Stil und Mode: Caroline liebt Mode und sieht sie als Leidenschaft und Therapie zugleich. Sie lässt sich nicht von der Kompressionsbestrumpfung einschränken und setzt auf kreative Outfits. Stilikone: Ihre Stilikone ist Grace Kelly, eine Frau von natürlicher Eleganz und Inspiration. Lieblingsfarben: Moosgrün, Gelb, Pastelltöne und Marineblau. Schwäche für Tiere: Caroline grüßt jede Kuh – eine liebevolle Geste, die ihre Tierliebe zeigt. Wichtige Lebensphilosophie: Wissbegierig, neugierig und optimistisch zu bleiben – das Leben ist zu kurz, um auch nur einen Tag zu verschenken. Caroline Sprott ist nicht nur ein Model und Unternehmerin, sondern auch eine Gesundheitsinfluencerin, die sich für die Lipödem- und Lymphödem-Community einsetzt. Ihr Engagement und ihre positive Einstellung sind inspirierend.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.