Das Phönix Projekt – das 3. Quartal

Was hielt die zweite Jahreshälfte für uns bereit?

Die zweite Jahreshälfte ist angebrochen. Viel ist bereits im ersten Halbjahr geschehen und wir haben viel erlebt. Doch was ist in den Monaten Juli, August und September passiert? Tanja und Caroline nehmen Euch mit auf Ihre Reise, bevor wir uns den letzten drei Monaten des Jahres widmen.

Was hat Tanja in den letzten Monaten bewegt?

„Das 3. Quartal war dieses Jahr bei mir eine sehr bewegende und aufregende Zeit, mit einigen Phönixmomenten. Im Juli fand unser zweijährig stattfindendes Renaissancefest in meiner Heimatstadt statt. Für mich ist das immer wieder eine wunderschöne Zeit, die mit vielen Eindrücken und schönen Momenten gespickt ist. Ich bin mit diesem Fest aufgewachsen und genieße diese Zeit sehr mit Freunden, trotz schwerer Beine am Abend 😉
Im August und September standen im Freundes- und Familienkreis dann noch drei Hochzeiten an. Jede für sich war ein wunderschönes Fest,mit sehr vielen emotionalen Momenten und durchfeierten Nächten.

Diese Phönixmomente werde ich noch lange in Erinnerung behalten.“

Müde, geschafft, schmerzende Füße – zwei anstrengende Wochenende liegen jetzt hinter mir. Aber dafür ein großer toller #phönixmoment #phönixprojekt ❤ Immer wieder fiebern wir dem alle zwei Jahre stattfindenden Schlossfest in Neuburg entgegen und auch wenn wir am sechsten und letzten Tag schon fast neben uns stehen, lieben wir diese Zeit. Also macht das was euch Spaß macht und ihr liebt ❤ Auch wenn es anstrengend wird. Eure Tanja 🌻 #lipödem #lipedema #lipoedema #lipödemmode #lipedemaawareness #kompression #kompressionsbestrumpfung #kompressionsstrumpfhosen #compression #compressiontights #compressionwear #phönixprojekt #schlossfestneuburg #neuburgerschlossfest #renaissancefest #renaissance #kindheitserinnerungen #lipödemphönix

Ein Beitrag geteilt von LipödemMode Team (@lipoedemmode) am

Was hat Caroline im 3. Quartal bewegt?

„Mein Phönixmoment im 3. Quartal war meine Reha in der Feldbergklinik, die endlich wieder für eine geballte Ladung Sport, konservative Therapie und „zu mir kommen“ nutzen konnte. Dieser heilende Effekt, wenn man sich einige Wochen einfach nur auf sich selbst konzentrieren kann, darf man nicht unterschätzen und ich habe gemerkt, wie sehr auch mein Geist in dieser Zeit wieder aufatmen und Energie tanken konnte. Der Klinik Blues war bei meiner Heimreise natürlich nicht sehr erbaulich, denn von diesem wunderbaren Reha-Aufenthalt wollte ich mich gar nicht mehr trennen. Auch wenn die Zeit in St. Blasien viel zu kurz war, habe ich viel Kraft für den Endspurt des Jahres sammeln können.“

Und was ist sonst bei unserer Instagram Community passiert?

Und noch mehr!

#flexfriday ❤️ ich bin zwar noch nicht so fit im #posing und auch noch nicht am Ziel aber ich find das kann sich sehen lassen ☺️Jetzt geht’s ab ins #rückentraining #backworkout 💪🏻😍 freu mich schon auf mein #postworkout und das #abendessen 🙈 Hab Hunger 😄 Euch einen schönen #feierabend und ein mega #wochenende 😘✌🏻 Eure #ivevslipödem #gymgirl #fitnessmitlipödem #fitnesswithhandicap #lipedemafighter #lipödemkämpferin #fitnessmotivation #goals #competionprep #transformation #lipödemphönix #fitnessworld24 ^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^Meine Supps #peaknutrition #esn #allstarsnutrition @fitnessworld24net ➡️ Rabattcode: 💥Ive10💥 www.fitnessworld24.net ^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^

Ein Beitrag geteilt von Ive (@ivona.gligic) am

Und noch mehr!

Da war er, einer der wichtigsten Momente für mich. Der erste Schwimmbadbesuch mit der Familie seit Jahren. Oder besser zwei Jahrzehnten. 🐳🐬Einfach nur Leben. Ohne Scham. Ohne Zweifel. Ohne Ekel vor sich selber.😔 🙂Was ein neues Lebensgefühl. 🎉Ein Pärchen musterte mich zwar von oben bis unten, aber wisst ihr was, diesmal juckte es mich gar nicht. Kein Gefühl von einem Stich ins Herz sowie bisher. Ich konnte sogar drüber schmunzeln ☺️Hallo neues Selbstwertgefühl! Du bist fast fertig!😆 #lipödem #lipödemfighter #lipödemisteinarschloch #selbstbewusst #selbstliebe #lipödemmädchen #lipödemphönix #lebenmitlipödem #swimming #teambodylove #selfconfidence #happyme #bodypositivity #bodypositive #perfectlyimperfect

Ein Beitrag geteilt von KeksjetztohneLipoedem (@keksjetztohnelipoedem) am

Und noch mehr!

Und noch mehr!

And another #tb to 1717 💞💞 ich seh mir ja zur Zeit #totemädchenlügennicht an nachdem ich in den Flitterwochen das Buch gelesen hab. Und ich muss sagen: ICH BIN TOTAL ENTTÄUSCHT DAVON. das Buch ist soooo viel besser. Unfassbar viele Punkte die nicht übereinstimmen. Ziemlich doof. Verstehe den Hype nicht. Kuck es aber trotzdem zu Ende, und freu mich auf die anderen Serien die in der Warteschlange stehen! 🙋🏼 #wedding #married #honeymoon #instawedding #lifestyle #eatright #eatingwithoutcheating #straubing #absaremadeinthekitchen #abgerechnetwirdamstrand #wir2punkt0 #foodblogger #foodlover #foodporn #trainhard #fitfam #fightlipedema #lipödemphönix #picoftheday #lipödem #lipedema #fittriocommunity #teambodylove #fitness #followme #girlswithabs #phönixprojekt #teambodylove #fürmehrrealitätaufinstagram

Ein Beitrag geteilt von Sandra Wieland 🐝🦄 (@sandythesupercat) am

Vielen, vielen Dank für die zahlreichen Posts auf Instagram – es ist unfassbar, wie viele schöne Momente in den letzten 9 Monaten zusammengekommen sind! Und nun geht es in den Endspurt… mal sehen, was Oktober, November und Dezember für uns bereit gehalten haben.

Alles Liebe,

Lipoedemmode Lipödem Mode Lipödemmode Dragon Kylie Jenner Lipkit Lipstick Lippenstift Matt Make-Up Beauty Candy K

Author: Pia

Ich bin Pia, 26 Jahre alt und wohne im wunderschönen Mittelhessen. Beruflich bin ich Hoteleinkäuferin bei einem Paketreiseveranstalter für den Bereich Irland zuständig. Warum bin ich beim Lipödem Mode-Blog? Das ist eine gute Frage, denn ich selbst bin nicht vom Lipödem betroffen. Da stellt sich schnell die Frage: ja und warum machst Du dann da mit? Du hast doch keine Ahnung von dem Thema! Nun ja, es ist ganz einfach – ich bin modebegeistert und vor allem in Sachen Beauty unterwegs. Hobbys habe ich eigentlich keine, zumindest nicht solche wie Malen oder ein Musikinstrument zu spielen (ehrlich gesagt bin ich Welten davon entfernt). So betreue ich quasi den Bereich Kosmetik – mein Hobby! Mit wenigen Mitteln zu einem strahlenden Aussehen – und die positive Ausstrahlung macht den Rest! Wer schaut da noch auf Kompressionen, Mädels?

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.