Rezeptidee: Die Schokoladen-Chili Mousse

Vor ein paar Wochen habe ich die Schokoladen-Chili Mousse ausprobiert und war zu Anfang sehr skeptisch. Mittlerweile esse ich ihn jedoch total gerne und hoffe, es mundet euch ebenso gut. Der Nachtisch ist eine nette Abwechslung zu den fertigen Mousses, die man sonst so kaufen kann.

Rezeptidee: Die Schokoladen-Chili Mousse – Zutaten für 4 Personen

  • 2 Avocados
  • 120 ml Kokosmilch
  • 50 g Kakaopulver
  • 110 g Honig
  • 3 TL Zimt
  • 1 Priese Chilipulver
  • Obst Eurer Wahl (Bananen, Himbeeren, Heidelbeeren, Kiwi)
  • Mandelstifte oder Zartbitterstreußel

Küchengeräte

Zubereitungszeit

Die Zubereitung beträgt ca. 5 Minuten. Im Kühlschrank sollte die Mousse 1 Stunde ruhen.

Halbiert zu erst die zwei Avocados und entfernt beide Kerne.
Anschließend könnt ihr das Fruchtfleisch herausnehmen und zusammen mit den anderen Zutaten mit einem Stabmixer pürieren. Die Mousse sollte auf jeden Fall nach Geschmack noch nachgewürzt werden und anschließend Kühl lagern.

Ihr könnt die Mousse mit verschiedenen Obstsorten schichten und zum Abschluss noch ein paar Mandelstifte oder Zartbitterstreußel hier rüber streuen und sie damit verfeinern.

14469477_1178157555561240_5790135981042428770_n

Noch mehr leckere Rezepte findet ihr hier.

Ich wünsche euch einen guten Appetit!

Author: Laura

Ich bin Laura, 24 Jahre alt und wohne in Bingen in Rheinland-Pfalz. Beruflich arbeite ich in einer Bank. Habe ein Studium zum Ernährungsberater erfolgreich abgeschlossen und bin Nordic Walking Trainerin. Ich hatte Lipödem Mode gesehen und fand es einfach wahnsinnig toll, mit welcher Energie die fünf Frauen diese Seite aufgebaut haben. Mir hat sie Mut gemacht und diesen Mut würde ich gerne weiter geben an andere Lipödem-Betroffene. Daher schreibe ich über all meine neuen Erfahrungen mit dem Lipödem.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.