Schwangerschaft mit Lipödem #2: 1. Trimester geschafft

Schwangerschaft mit Lipödem: 1. Trimester geschafft

Schwangerschaft mit Lipödem – Die ersten drei Monate sind geschafft. Ich befinde mich aktuell in der 16. Woche. Ich dachte, es ist mal Zeit für ein kleines Update. Kurz voraus, mit dem Baby ist soweit alles bestens. Alle Untersuchungen, die bis jetzt gemacht wurden, zeigen ein sehr gut entwickeltes Kindlein. Was uns natürlich mehr als glücklich macht.

16. Woche Schwangerschaft mit Lipödem mode
16. Woche Schwangerschaft mit Lipödem

Stimmung und Gefühle

Grundsätzlich bin ich ziemlich ausgeglichen. Ich habe kaum Stimmungsschwankungen. Kleine Zickereien sind mal vorhanden, aber ich bin der Meinung die waren vorher auch vorhanden. Es gab bis jetzt drei Tage, an denen ich Aufstand und extrem schlechte Laune hatte. Die schlechte Laune hielt dann auch genau einen ganzen Tag an. Aber okay … es gibt schlimmeres. Wir freuen uns immer noch sehr auf unser kleines Wunder! Vorfreude ist ein ganz großer Punkt bei uns. Wir reden sehr oft darüber, über unsere Pläne und Wünsche. Es ist wirklich ein wunderschönes Gefühl Pläne zu schmieden.

Gelüste/Abneigungen

Weiterhin geht es mir leider immer noch schlecht. Die Übelkeit hat mich fest im Griff. Es gehen leider nur wenige Nahrungsmittel, hauptsächlich Tomaten und Gurken und irgendwas frisches, wie Salat. Tunfisch esse ich auch sehr gerne. Brötchen waren eine Zeit lang sehr beliebt bei mir, allerdings hat sich das nun wieder in eine Abneigung umgewandelt. Gerüche sind bei mir extrem schlimm, es ist sehr anstrengend in der Stadt spazieren zu gehen. Jeder Bratwurststand, Döner Laden oder Pommesbude ist mein absoluter Horror. Beim Geruch von Essen dreht sich mir wirklich der Magen um. Also ihr merkt, ich habe da auch jetzt in der 15. Woche wirklich meinen Spaß.

Gelüste habe ich absolut keine. Ich bin froh, wenn ich was zu Essen finde, haha. Ich gehe nun aber wieder auf die Arbeit und versuche meinen Pflichten nachzukommen. Allerdings ist fraglich, wie lange ich das jetzt noch so schaffe. Ein Ende ist absehbar.

Schwangerschaft mit Lipödem

Bis jetzt habe ich auf meine Schwangerschaftskompression von Juzo gewartet. Diese kam nun tatsächlich gestern an. Dazu werde ich noch einen extra Beitrag schreiben, in dem es nur um die Kompression geht. Meine Finger leiden sehr stark, nach der langen Zeit ist keine Hornhaut mehr vorhanden. Wir alle kennen den Anfang – auf jedem Finger Pflaster. An diesem Punkt bin ich gerade. Von den Schmerzen und Einlagerungen kann ich positiv berichten. Ich habe weder mehr Schmerzen, noch Wasseransammlungen oder schwere Beine. Vielleicht bleibe ich ja verschont. Toi Toi Toi!

Andere Wehwehchen

Ich weiß nicht so recht ob es von der Schwangerschaft kommt, aber ich hatte es definitiv vorher nicht. Wenn ich mich auf einen harten Boden setze, dann bekomme ich Schmerzen im Po-Bereich. Die Schmerzen ziehen dann runter bis in die Beine und begleiten mich meist einen halben Tag. Sie gehen auch beim gehen und laufen nicht weg, nach vorne Beugen ist gar nicht möglich. Ja man hat schon seine Sorgen, vielleicht sind es auch einfach Verschleißerscheinungen?

Was mich zu der Übelkeit begleitet, ist ein komisch süßlicher Geschmack im Mund. Ich bin dabei mir 4–5x die Zähne putzen, um das irgendwie auszugleichen, aber es hilft nichts. Fisher Mens Friend sind aktuell die einzigen Drops, die für ca. 5 min. den Geschmack verschwinden lassen. Mir wird teilweise schon alleine davon übel … Wie man es macht, macht man es verkehrt.

Gedankenkarussel, ziemlich oft Nachts. Ich denke darüber nach, welcher Kinderwagen am Besten ist (Wer hier einen Tipp hat, ich wäre sehr dankbar), was wir ins Zimmer stellen und alles brauchen. Man kann sich ewig damit beschäftigen. Ich spreche auch viel mit meiner Mama über solche Sachen. Meistens hat sie immer einen guten Rat.

Aktuelle Untersuchungen

Wir haben das erste Feinscreening gehabt. Die Nackenfalte ist wunderbar schmal. Unser kleines Würmchen ist die ganze Zeit umhergetanzt und hat unsere Ärztin ein bisschen verzweifeln lassen. Hihihi, das fanden mein Mann und ich wirklich sehr lustig. Am 01.08. steht das zweite große Screening an, dort werden wohl alle wichtigen Organe abgecheckt.

Aktuelle Größe: Das kleine Wesen ist aktuell ungefähr so groß wie ein Apfel.

Das war mein Update von meiner Schwangerschaft mit Lipödem. Ich hoffe, ihr fandet es interessant und seid beim nächsten Mal wieder dabei.

Handschrift Anja

lipoedem mode anja portrait schwangerschaft lipoedem

Author: annichen1989

Ich bin Anja und wurde am 10.02.1989 in Schwedt an der Oder geboren. Ich komme somit aus dem schönen Brandenburg. Beruflich bin ich tätig als Kauffrau für Bürokommunikation, ich unterstütze 2 Unternehmen mit meiner Arbeitskraft. Nebenbei bin ich als Künstlerin im Bereich Manga tätig. Ich wurde von der lieben Caroline eingeladen mich an diesem Blog zu beteiligen. Mir macht es Spaß, meine Gedanken zu teilen und ich hoffe, dass unsere Krankheit dadurch auch bekannter wird.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • Hallo ..ich bin die conny aus der naehe von wetzlar und seid vielen jahren lymphtherapeutin. In den letzten zwei jahren habe ich einige damen die sich an einer liposuktion unterzogen haben danach behandelt und das ueber vielen wochen und monate und das fast taeglich.ich kann nur jeder frau raten sich mit diesem thema auseinander zu setzen und an die oeffentlichkeit zu gehen nur so werden unsere aerzt und auch die krankenkassen aufmerksam! Ein langer leidensweg zieht vorrran bis es zu einer op kommt aber danach gibt es kein halten die frauen fuehlen sich wie neu geboren!!!