Nachgekocht: Das schnelle Spargel Low-Carb Rezept

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich mit euch eines meiner absoluten Lieblingsrezepte teilen. Dieses stammt allerdings nicht von mir, sondern von Pinterest. Dort habe ich es vor ca. zwei Jahren entdeckt und für großartig befunden. Seither gibt es das bei mir super regelmäßig. Ich liebe die Flexibilität und Einfachheit. Oft muss es schnell gehen und damit seid ihr auf der richtigen Seite. Aber nun zum Rezept.

Alles, was ihr braucht

  • 2x 500 Gramm Spargel
  • 2 kleine Blutorangen
  • ca. 100 Gramm geriebener Gouda
  • 2 Pakete Kochschinken
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • Zucker nach Bedarf (in meinem Fall waren die Blutorangen süß genug)

Zubereitung

  1. Als erstes machen wir das Dressing aus den Blutorangen, gegebenenfalls Zucker, Olivenöl und Salz und Pfeffer. So hat es genügend Zeit damit der Zucker und das Salz sich auflösen können. Schmeckt es nach eurem Gusto ab. Ich mag es gern etwas säuerlich.

    30

  2. Anschließend den Spargel waschen und von holzigen Enden befreien.

    lipoedem mode spargel rezept blutorangen

  3. Dann 3–4 Spargelstangen in eine Scheibe Kochschinken rollen und in eine Auflaufform geben.

    lipoedem mode spargel rezept blutorangen

  4. das Dressing über die fertigen Röllchen geben.

    lipoedem mode spargel rezept blutorangen

  5. Und den Gouda darüber reiben.

    lipoedem mode spargel rezept blutorangen

  6. Und alles für ca 30 Minuten bei 200 Grad Ober- und Unterhitze auf mittlerer Schiene backen bis der Käse die gewünschte Farbe hat.

    lipoedem mode spargel rezept blutorangen

Spargel – Low Carb, schnell und richtig lecker

Das Ganze ist super schnell zubereitet und schmeckt unfassbar gut. Da ich versuche wenig Kohlenhydrate zu mir zu nehmen ist es für mich eine komplette Mahlzeit und Bedarf keine Beilagen. Natürlich schmeckt es auch wunderbar vom Grill in einer Schale oder auch statt Blutorange mit Zitrone oder Mandarinen. Auch kann man den Spargel vorbereiten und abends kalt essen, gerade bei der Wärme im Sommer sehr angenehm. Dem ganzen sind keine Grenzen gesetzt. Ebenfalls könnte der Gouda durch Parmesan oder Bergkäse ersetzt werden.

Ich würde mich riesig freuen, wenn ihr das Rezept oder eine andere Variante nach macht, dann eure Bilder auf Instagram zu sehen. Verlinkt mich @Lipolymphbritta doch einfach auf euren Bildern und lasst es euch schmecken!

Handschrift Britta

Author: Britta

Hallo ihr Lieben, mein Name ist Britta und ich bin 33 Jahre alt. Ich liebe Mode und Make-Up und beschäftige mich als Lip-und Lymphoedem Betroffene sehr intensiv damit. Mein Motto ist frei nach Pipi Langstrumpf, "ich mache mir die Welt, wie sie mir gefällt". Gern möchte ich euch auf meiner Reise mitnehmen und meine Entdeckungen mit euch teilen.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.