Strickkleid meets Ornaments in Beere

– Werbung –

Welche Strumpfhose schmeichelt denn nun den Beinen, lässt sie dünn und lang aussehen und welche tragen auf? Diese Frage stellen sich viele von uns Kompressionsträgerinnen, die alle paar Monate vor der Qual der Wahl stehen, welche neue Farbe denn nun zum eigenen Style passen könnte.

Wer mich kennt weiß, dass ich nicht unbedingt jemand bin, die nur schwarze oder hautfarben Kompressionsbestrumpfung trägt, sondern Farbe und auch Muster liebt.

Als ich die Ornaments in Beere (mediven 550 von Medi) gesehen habe, war ich gleich schockverliebt und überglücklich, als ich sie auch endlich am Bein tragen durfte. Und was soll ich Euch sagen?

Trotz meiner dicken Beine sehen sie mehr als wundervoll aus.

Viele waren der Meinung, das gerade wir Stadium 3 Mädels besser mit schwarz gekleidet wären und Muster nur mehr aufträgt. NEIN! Ihr irrt Euch total. Wenn sie Euch gefällt, dann tragt sie auch. Keiner hat das recht Euch vorzuschreiben, was Ihr zu tragen habt, denn es sind Eure Beine. Ihr dürft farbenfroh durch die Straßen gehen und mit voller Stolz Euren Mut zu Mustern zeigen. Wir sind durch das Lipödem eingeschränkt genug, da kann ich mich doch bei der Farbwahl der Kompression und der Kleidung völlig austoben.

Die erste Sonne des Jahres im Strickkleid

Heute war ein perfekter Tag, der uns nach den kalten Wintertagen wieder viel Sonne geschenkt hat. Wie so oft verbrachte ich den Nachmittag mit meinem Mann am Rhein und wir gingen spazieren. Ich entschied mich für den Klassiker unter den Kleidern – ein schwarzes Strickkleid. Da ich aber auch nicht auf langweilig stehe, besitze ich hier nicht nur ein Strickkleid, sondern ein Kleidungsstück mit sexy Schulter-Cut-Outs von Anna Scholz Kollektion/Ulla Popken. Ich bevorzuge oft einen geraden Schnitt, denn dieser sorgt für eine schmale Silhouette und rückt die Figur ins richtige Licht. Außerdem ist es der perfekte Allrounder – fürs Büro, für den Geburtstag oder einfach nur fürs Wochenende.

Und da ich froh bin, ein Mädchen zu sein, trage ich zu jeder Gelegenheit rosa. Auch heute. Ganz einfach rosane Sneaker mit viel Glitzer.

Vielleicht hat Euch mein Outfit gefallen und die Angst vor Muster und Farbe schwindet so allmählich, denn die Freude am Leben fängt oft schon bei der eigenen Kleidung an.

Ich wünsche Euch eine wundervolle Zeit mit viel Sonnenschein.

Eure Chrissy

miss lipo christiane dillich

Author: Christiane Dillich

Hallo, ich bin Chrissy, Baujahr ‘82 und komme von der schönen Loreley. Ich als Frohnatur bin schon immer lachend durch die Welt gelaufen und daran änderte auch die Diagnose nichts, die ich im Februar 2014 bekommen habe. Seit dem schreibe ich als Miss Lipo über das Leben mit Lipödem und stehe jeder Betroffenen zur Seite. Ich ermutige all die starken Frauen, sich trotz der Krankheit schön zu fühlen und das Leben in vollen Zügen zu genießen, auch wenn es oft schwer fällt. Denn wir sind zwar am Lipödem erkrankt, es darf jedoch unser Leben nicht bestimmen.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.