Flachstrick-Kompression: Diese seitliche Naht verändert für mich alles

– Werbung

Es gibt Dinge im Leben, von denen man erst weiß, dass man sie braucht, wenn man sie hat. Die seitliche Naht für Flachstrick-Kompression ist eins davon und ihre große Auswirkung auf mein Tragekomfort habe ich nicht kommen sehen. Aber ich nehme mal wieder schon zu viel vorweg.

Als ich als Testerin die neue Option zum ersten Mal sah, war ich bestimmt genauso skeptisch, wie alle anderen Flachstrick-Helden da draußen bei der Veröffentlichung es waren.

„Was soll diese Naht schon ändern können?
Ist der wirklich nötig?
Obwohl, … gerade, wenn man eine Hose trägt, führt sie die Naht an der Außenseite optisch weiter, das könnte nicht schlecht aussehen.
Na ja, schauen wir mal.“

Seitliche Naht Kompression medi Lipödem Lymphödem Flieder Trendfarbe

Und dann zog ich sie an und konnte es kaum glauben. Nein, jetzt wirklich!

Ich dachte mir schon, „Hör auf, … Die ist ja wahnsinnig bequem! Das muss ich mir einbilden.“ Als ich jedoch von der Begeisterung der anderen Testerin, der Medi-Modelkollegin Jana Crämer erfuhr, war ich erleichtert – ich habe mir nichts eingebildet, die Naht war wirklich so komfortabel, wie sie es schien.

Mein Entschluss steht fest, ich will es nie wieder anders! (Wenn du jetzt denkst, ich schreibe das hier nur, weil ich sonst einen auf den Deckel kriege, liegst du ganz gehörig falsch. Ich muss mich schon zurücknehmen, weil es sonst schon etwas verrückt klingen könnte.)

Seitliche Naht: Die Vorteile

Wofür ist sie denn eigentlich wirklich gut? Zum einen ist in der Kniekehle der Unterschied zur hinteren Naht sehr deutlich spürbar! Wo es vorher durch die Naht doch mal arg gedrückt oder gezwickt hat, ist es plötzlich viel bequemer.

Ich weiß nicht, wie es bei dir sonst so ist, aber ich spüre manchmal die hintere Naht an den Oberschenkel-Hinterseiten beim langen Sitzen oder unter dem Fuß beim Wandern. Das ist auch endlich passé – eine echte Wohltat.

Ich hätte es ja echt nicht gedacht, aber der Look ist durch die seitliche Naht wirklich anders. Wo die hintere Naht an die alten Nylonstrümpfe des vergangenen Jahrhunderts erinnert, ist sie viel intuitiver für mich. Sie wird auch als sportlicher beschrieben und das sehe ich auch so.

Die häufigsten Fragen

  • Verläuft die Naht über den kleinen Zeh und drückt das nicht?

Ich spüre die Naht nicht am Zeh und auf diesen Aspekt wurde beim Test sehr viel Wert gelegt. Bisher habe ich auch noch keine Stimmen vernommen, denen es anders ginge. Dies kann natürlich auch mit dem Schuhwerk und der Form des Fußes zusammenhängen, daher wirst du auf diese Frage nur durch eigene Erfahrungen eine endgültige Antwort erhalten können.

  • Warum verläuft die Naht außen und nicht innen?

Würde die Naht innen verlaufen, könnte sie durch die Reibung der Innenschenkel Gefahr laufen, schneller beschädigt zu werden oder Druckstellen zu begünstigen.

  • Welche Rahmenbedingungen gibt es für diese Option?

Zurzeit ist sie nur für mediven® cosy als Option bestellbar, da diese Neuerung ein großer Schritt ist, der mit viel Aufwand verbunden ist. Da jedoch jetzt schon nach kurzer Zeit viele Betroffene absolut begeistert sind und zum Glück meinen Eindruck bestätigen, bin ich zuversichtlich, dass diese Neuerung künftig auch weitere Produkte abdecken wird, wie z. B. den mediven 550. Sobald diese Information gestreut wird, werde ich selbstverständlich berichten.

Seitliche Naht Kompression medi Lipödem Lymphödem Flieder Trendfarbe

Wie bei allem: Probieren geht über Studieren

Ob diese Option für dich die richtige Wahl ist, kann zum einen deine Sanifee/dein Sanielf am besten beantworten und vor allem deine eigene Erfahrung wird den höchsten Aufschluss geben. Wenn du der neuen Option von medi eine Chance gibst, berichte in den Kommentaren über deine Erfahrung. Ich bin total gespannt!

  • Mehr Informationen zur seitlichen Naht für die Flachstrick-Kompression mediven® cosy gibt es hier.
  • Suchst du nach mehr Outfit-Inspiration zur medi Trendfarbe „Flieder“? Dann findest du sie hier.


Dieser Artikel ist in Kooperation mit Medi entstanden.
Bilder: Michaela Kern

Caroline Sprott Lipödem Health-Influencerin Avatar

Author: Caroline Sprott

Caroline Sprott ist eine bemerkenswerte Persönlichkeit, die sich in der Welt des Lipödems engagiert. Geboren 1989 in Bochum, lebt sie nun in Augsburg. Ihre berufliche Laufbahn begann als gelernte Mediengestalterin, und sie arbeitet hauptberuflich im Marketing. Doch das ist nicht alles – Caroline ist auch Lipödem-Referentin, Autorin und Model. Sie hat sich dem Kampf gegen das Lipödem verschrieben und setzt sich leidenschaftlich für die Gemeinschaft der Betroffenen ein. Caroline gründete den Lipödem Mode-Blog, um ihre Erfahrungen und ihr Wissen mit anderen Betroffenen zu teilen. Sie möchte einen Ort schaffen, an dem Frauen mit Lipödem Informationen finden können, ohne den Umweg über private Facebook-Gruppen gehen zu müssen. Dabei verbindet sie ihre Leidenschaft für Mode mit ihrem Engagement für die Lipödem-Community. Einige interessante Fakten über Caroline Sprott: Stil und Mode: Caroline liebt Mode und sieht sie als Leidenschaft und Therapie zugleich. Sie lässt sich nicht von der Kompressionsbestrumpfung einschränken und setzt auf kreative Outfits. Stilikone: Ihre Stilikone ist Grace Kelly, eine Frau von natürlicher Eleganz und Inspiration. Lieblingsfarben: Moosgrün, Gelb, Pastelltöne und Marineblau. Schwäche für Tiere: Caroline grüßt jede Kuh – eine liebevolle Geste, die ihre Tierliebe zeigt. Wichtige Lebensphilosophie: Wissbegierig, neugierig und optimistisch zu bleiben – das Leben ist zu kurz, um auch nur einen Tag zu verschenken. Caroline Sprott ist nicht nur ein Model und Unternehmerin, sondern auch eine Gesundheitsinfluencerin, die sich für die Lipödem- und Lymphödem-Community einsetzt. Ihr Engagement und ihre positive Einstellung sind inspirierend.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • Ich habe auch seit kurzem die seitliche Naht. Sie scheuert aber tatsächlich manchmal am kleinen Zeh, wenn die Naht nicht ganz korrekt sitzt, ansonsten ist die Versorgung damit komfortabel. Vor allem in der Kniekehle.

  • Ich habe jetzt seit einem Monat meine Flachstrickstrumpfhose mit seitlicher Naht , und was soll ich sagen ?
    ICH BIN BEGEISTERT
    Kein zwicken in der Kniekehle , kein drücken an der Fußsohle ! Und der Tragecomfort ist viel bequemer
    Meine Nächste wird sicher wieder eine mit der Seitennaht