• Ziemlich beste Freunde: Atemübungen für das Lymphsystem

    Richtiges Atmen bewirkt auf körperlicher und seelischer Ebene viel Gutes. Falsches Atmen blockiert – das erfuhr ich schmerzlich nach drei Operationen und Bildung von Lymphödemen an Bauch und Oberschenkeln. Zusätzlich zur Manuellen Lymphdrainage bekomme ich immer noch Logopädie zur Sprach- und Atemstabilisation, damit ich durch Atemübungen sprichwörtlich wieder tief durch-, Schmerzen wegatmen und ohne zu

    Weiterlesen
  • Selbstliebe vs. Selbstakzeptanz

    Selbstliebe, auch Eigenliebe, bezeichnet die allumfassende Annahme seiner selbst in Form einer uneingeschränkten Liebe zu sich selbst. Der Begriff ist sinnverwandt, jedoch nicht vollständig synonym, mit Begriffen wie Selbstannahme, Selbstachtung, Selbstzuwendung, Selbstvertrauen und Selbstwert. https://de.wikipedia.org/wiki/Selbstliebe Ja, Selbstliebe ist in aller Munde, doch jedes Mal, wenn ich es höre, bringt es mich zum Grübeln. Wikipedia formuliert genau das, wo mich wahrscheinlich der

    Weiterlesen
  • Stillen mit Lipödem

    Ein heikles Thema wie ich feststellen muss. Stillen ist nach wie vor ein Thema wo sich die Geister scheiden. Die Frage ob eine Mutter stillt oder die Flasche gibt kann Sie eigentlich nur falsch beantworten. Stillt Sie, stillt sie definitiv schon zu lange und das Kind wird eh nicht satt. Gibt Sie die Flasche ist

    Weiterlesen
  • Lipödem und Partnerschaft: Mut zur Liebe – Die Hommage an den Partner

    Weil es sich lohnt, auf den Richtigen zu warten Im Laufe der letzten Jahre bin ich wirklich vielen Betroffenen begegnet und nicht selten habe ich traurige, sogar teils erschütternde Geschichten in Sachen Partnerschaft, Beziehung und Sexualität gehört. Teilweise habe ich mich jedoch in gewissen Momenten wiedergefunden. Ich denke, wir durchleben oft ähnliche Situationen und deshalb

    Weiterlesen
  • Depressionen und Lipödem

    Was sind eigentlich Depressionen? Art und Schweregrad einer Depression sind von Person zu Person unterschiedlich. Bei dem einen gehen Sie einher mit körperlichen Beschwerden z. B Kopfschmerzen, Rückenschmerzen bis hin zu Verdauungsbeschwerden. Oft wird lange und erfolglos nach körperlichen Ursachen gesucht. Bei einer weiteren Unterform, der melancholischen Depression, sind ein ausgeprägtes Morgentief, Gewichtsverlust oder Gewichtszunahme,

    Weiterlesen