Maschenfänger – Reparatur für Kompressionsbestrumpfung

– Unbezahlte Werbung –

Es passiert ganz schnell, irgendwo hängen geblieben, mit dem Fahrrad gestürzt oder die Mäuse waren’s – ein Loch in der Kompression. Solange es sich nur um eine Laufmasche oder ein kleines Loch handelt, ist die Versorgung noch nicht verloren. Denn wenn dieser Unfall innerhalb der Gewährleistung der Hersteller von sechs Monaten passiert, müsst ihr einfach nur zum Sanitätshaus gehen und sie einschicken lassen. Die Hersteller übernehmen in diesem Fall die Reparatur für euch kostenlos.

maschenfaenger logo

Keine Reparatur mehr beim Hersteller?

Aber geschieht das Missgeschick nach dieser Garantie ist das nicht mehr Sache eurer Hersteller. Hier haben wir jedoch einen heißen Tipp für euch. Die Firma Maschenfänger repariert eure Kompressionsbestrumpfungen für einen fairen Preis aus dem Netzwerk habe ich bisher nur positive Stimmen vernommen, auch was die Optik angeht.

Also beim nächsten Loch einer älteren Kompri nicht verzagen und einfach bei Maschenfänger zur Reparatur einschicken.

Weitere Infos und Kontakt

Im Flyer findet ihr die schon einige wichtige Eckdaten, aber die Website hält alle Informationen und sogar Tipps kompakt für euch bereit. Hier findet ihr die Preisübersicht aller Leistungen, wie Laufmaschen Reparatur, Ziehfaden einarbeiten, Fußspitze kürzen, Loch Reparatur und ein neues Haftband anbringen.

Hier geht es direkt zur Website.

Alles Liebe
Handschrift_caroline


Bild: Maschenfänger / © www.maschenfänger.de

lipoedem-mode-outfit-lila caroline sprott

Author: Caroline Sprott

Ich bin Caroline, 1989 geboren und wohne im Mittelhessischen Wetzlar. Warum habe ich den Lipödem Mode-Blog ins Leben gerufen? Am Anfang meiner Diagnose stand ich völlig hilflos vor einer ungewissen Zukunft. Jetzt, einige Jahre später, habe ich durch die aktive Anteilnahme in Selbsthilfegruppen und viel Recherche einen Erfahrungsschatz ansammelt, den ich gerne an einem Ort gebündelt anderen Betroffenen zugänglich machen möchte – ohne den Umweg über private Gruppen bei Facebook. Die modische Komponente ist natürlich meinem Hobby geschuldet. Ich versprach mir damals selbst, mich niemals von der Kompressionsbestrumpfung einschränken zu lassen. Diese Einstellung macht anderen Patientinnen Mut und so riet mir Michaela dazu, einen Blog ins Leben zu rufen.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.