Die Kompressionsversorgung passt nicht – Ein Fall für Detektiv Flatknit

Es ist meistens ärgerlich und mindestens richtig frustrierend. Man hat endlich diese langen sechs Monate bis zur neuen Versorgung ausgeharrt, freut sich wie ein kleines Kind darauf und erwartet sehnsüchtig den Anruf des Sanitätshauses. Man stellt sich schon im Geiste die neue Trendfarbe vor, mit der man bald den Alltag bestreiten darf und … die Kompressionsversorgung passt nicht.

Oaaahhhr ne, [hier beliebiges ganz schlimmes Schimpfwort deiner Wahl einsetzen]!

Ok, kühlen Kopf bewahren, atmen, niemandem die Schreibmaschine an den Kopf werfen. Wir kriegen das gemeinsam hin.

Auf Spurensuche – Detektiv Flatknit, übernehmen Sie.

Ich weiß, das ist jetzt ein schwieriger Moment für euch. Ihr braucht diese Kompression, ihr habt lange darauf gewartet, aber je gründlicher wir dem Fehlerteufeln auf die Spur kommen, desto schneller werdet ihr hoffentlich mit der perfekt sitzenden Bein- oder Armbestrumpfung belohnt. Wollen wir doch einmal alle Tatverdächtigen durchgehen und ihre Alibis durchleuchten:

  • Die Bestellung
    Sanitätshäuser sind gefüllt mit guten Sanifeen und Sani-… feerren (also männliche Feen, ihr wisst schon), doch manchmal passieren einfach Fehler bei der Bestellung und das darf auch passieren. Wir sind ja schließlich alle Menschen und keiner kann behaupten, dass ihm bei der Arbeit nicht einmal etwas entwischt. Wenn also doch mal eine falsche Farbe, Muster oder Zusätze zurückkommen, könnte es schlichtweg an der Bestellung liegen oder vielleicht war es ein Missverständnis. Also geht einfach zusammen noch einmal die Bestellung durch.
  • Die Maße
    Eine andere ganz gravierende Fehlerquelle könnte die Bemaßung sein. Hier ist es von großer Wichtigkeit, am besten direkt morgens eure Maße nehmen zu lassen, damit sie möglichst unverfälscht von jeglichen Lymphen ist. Dazu kommt der Fakt, dass das Maßnehmen wirklich kompliziert und anspruchsvoll ist und intensiv geschult werden muss. Jeder Hersteller hat eine andere Vorgabe und je nachdem, wie und mit wem euer Sanihaus am meisten zusammenarbeitet, könnte hier etwas schief laufen. Bei manchen Marken fallen Fehlmessungen leider mehr ins Gewicht, als bei anderen oder man hat sich schlichtweg verschrieben oder verlesen. Wie gesagt: Irren ist menschlich.
  • Veränderungen am Körper
    Es kann auch passieren, dass euer Befund sich stark nach oben oder unten verändert hat und sich durch die Zeitspanne zwischen Maßnahme und Abholung etwas getan hat. Selbst die Menstruation oder Medikamenteneinnahme könnten darauf Einfluss nehmen. Im Zweifel sollte eure Sanifee einfach noch einmal Stichprobenartig nachmessen, bevor die Strumpfhose ewig oft zurückgeht.
  • Fehler beim Herstellungsprozess
    Wo gehobelt wird, fallen Späne. Natürlich kann auch in der Fertigung etwas schief laufen, was sich durch die Qualitätskontrolle schummelt. Da muss nur einmal jemand im Urlaub sein, der andere krank, dem nächsten ist eine Fliege ins Auge geflogen und schon ist die Kompression in den Brunnen gefallen. Unsere Kompressionsversorgungen werden zu einem Großteil mit Hand gefertigt und da sind Fehler nicht ausgeschlossen.
  • Mehrteilige Versorgung
    Manche Beine sind aufgrund ihres vorangeschrittenen Stadiums nicht einfach zu versorgen. Sie brauchen ein paar Anläufe, bis die perfekte Passform erreicht ist. Hier könnte eine mehrteilige Versorgung die Lösung sein, wenn z. B. die Strumpfhose bei euch schnell in den Schritt wandert, ihr Probleme beim Toilettengang habt oder euch beim Anziehen die Kraft verlässt. Lasst euch hierzu beraten, welche Möglichkeiten für euch in Frage kommen.
  • Fehlende oder falsche Zusätze
    So mancher Zusatz wirkt Wunder! Zum Beispiel habe ich das Gefühl, dass ich seit dem Po-Forming Leibteil viel seltener die Strumpfhose hochziehen muss. Mancher Zusatz könnte euer Passformproblem im Nu lösen, wie z. B. ein Reisverschluss am Leibteil, zusätzliche Antirutsch Noppen auf der Innenseite oder ein breiteres Haftband. Benennt bei der Reklamation konkret die Problemstelle, vielleicht hat eure Sanifee eine Idee, wie sie sich schon bald lösen könnte.
  • Der Gärtner
    Im Zweifel ist es immer der Gärtner, wir kennen das.

 

Kompressionsversorgung passt nicht. Watson, wir müssen reklamieren.

Egal, welcher Fehler vorliegt, der Fall darf und muss innerhalb des Garantieanspruches reklamiert werden. Besteht darauf, denn nur eine gut sitzende Kompressionsversorgung lässt sich am Ende auch ein halbes Jahr aushalten. Normalerweise findet eure Sanifee zusammen mit euch den Fehler und ihr müsst gar nicht weiter aktiv werden. Doch wenn ich nicht von zahlreichen anderen regelrechten Krimis gelesen hätte, wäre dieser Artikel wohl nicht nötig.

Das Wichtigste ist, seid aufmerksam und bewahrt die Ruhe. Versetzt euch in die Haut eurer Versorger um euch herum und zeigt eure Bereitschaft, mit ihnen zusammen das Problem zu finden. Wenn ihr durch diese Fehlerquellen besser vorbereitet in die Reklamation gehen könnt, wird euch vielleicht die ein oder andere Ehrenrunde erspart bleiben.

Nur Geduld, ihr Lieben, es ist noch kein Meisterdetektiv vom Himmel gefallen. 😉

Und wie ihr am besten mit eurer Kompression umgeht, erfahrt ihr in diesem Artikel.

 

lipoedem mode outfit ornaments gelb medi sommer kleid

Author: Caroline Sprott

Ich bin Caroline, 1989 geboren und wohne im Mittelhessischen Wetzlar. Warum habe ich den Lipödem Mode-Blog ins Leben gerufen? Am Anfang meiner Diagnose stand ich völlig hilflos vor einer ungewissen Zukunft. Jetzt, einige Jahre später, habe ich durch die aktive Anteilnahme in Selbsthilfegruppen und viel Recherche einen Erfahrungsschatz ansammelt, den ich gerne an einem Ort gebündelt anderen Betroffenen zugänglich machen möchte – ohne den Umweg über private Gruppen bei Facebook. Die modische Komponente ist natürlich meinem Hobby geschuldet. Ich versprach mir damals selbst, mich niemals von der Kompressionsbestrumpfung einschränken zu lassen. Diese Einstellung macht anderen Patientinnen Mut und so riet mir Michaela dazu, einen Blog ins Leben zu rufen.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.